Faire Preise in der Landwirtschaft: für die Erzeuger:innen, aber auch für nachhaltig erzeugte Produkte

|   AgrarBündnis

Dokumentation eines Online Workshops vom 8. Februar 2022

Die Preise für Lebensmittel sind ins Gerede gekommen: Sie sollen fair sein. Aber was heißt das? Sie sollen angemessene landwirtschaftliche Einkommen sichern. Sie sollen zu einem nachhaltigen Konsum anregen. Sie sollen aber auch Angebot und Nachfrage regeln. Und noch viel mehr. Dabei wird immer deutlicher: Wir müssen nicht nur über die Förderlandschaft, sondern auch über Märkte reden. Aber welche Instrumente kann man einsetzen? Was ist praxistauglich? Was ist effizient?

Um das zu diskutieren, hatte das AgrarBündnis zu einem Videoworkshop eingeladen. Rund 100 Personen haben teilgenommen.

Hier finden Sie die Dokumentation der Veranstaltung.

© 2022 Agrarbuendnis.de KontaktImpressumDatenschutz